• Der längste Tag

    Der längste Tag

Schweden 2020 | 123 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Spielfilm-Wettbewerb

Der längste Tag / Den längsta dagen

Finnisch


Episodenfilm aus den nordischen Wäldern: Während des Mittsommertags entfaltet sich ein Panorama menschlichen Schicksals und Leids. Mit Aussicht auf Erlösung.
Mittsommertag nördlich des Polarkreises: Ein Fernfahrer auf seiner letzten Tour erlebt eine religiöse Erweckung; eine bettlägerige Mutter leidet an MS; ein Haushaltswarenhändler hat Bluthochdruck und andere Probleme; eine Beamtin muss gestehen, dass ihre „Elchbrücke“ ein Fehlschlag war, und einer Schlittenrennfahrerin ist das Lachen gleichfalls vergangen; eine Waldaktivistin trifft auf ihren Gegenpart, einen Holzfäller; eine Familie indischer Touristen und ein Trio trinkender Philosophen auf einer Parkbank fungieren als Chor… Wie ein Puzzle, bei dem sich die Einzelteile zu einem Ganzen fügen, hat Jonas Selberg Augustsén seinen unter Schwedenfinnen angesiedelten Episodenfilm angelegt: ein Panorama menschlichen Schicksals und Leids, dessen Protagonisten nach Erlösung streben, während der Albdruck eines Unglücks über ihnen lastet. „Der Wald steht schwarz und schweiget.“

Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Director's Voice von Jonas Selberg Augustsén, dem Regisseur von "Der längste Tag".
Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Interview mit Jonas Selberg Augustsén, dem Regisseur von "Der längste Tag".
Cast & Crew
Regie: Jonas Selberg Augustsén
Buch: Jonas Selberg Augustsén
Kamera: Heikki Färm
Darsteller:innen: Timo Nieminen (Kaarle), Maria Heiskanen, Ville Virtanen, Bianca Kronlöf, Sara Melleri, Marja Packalén, Kari Hietalahti, Adam Huuva, Ella Jäppinen, Amaan Khan, Ayaan Khan

Produktion: Andreas Emanuelsson, Art & Bob
Festivalkontakt: Swedish Film Institute
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo