• Der letzte Angelausflug

    Der letzte Angelausflug

Island 2020 | 91 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Spielfilm-Wettbewerb

Der letzte Angelausflug

Isländisch


Der Angelausflug von sechs Isländern im besten Mannesalter mündet ins Desaster. Genüsslich demontieren die Regisseure Männerrituale bei einer skurrilen Sause.
Scherben bringen Glück? Aber nicht, wenn edler Rotwein in den Flaschen war! Dass beim Einzug in das Wochenendhäuschen gleich eine ganze Kiste davon zu Bruch geht, ist schon mal ein schlechtes Omen für den Angelausflug von sechs ziemlich besten Kumpeln. Denn eigentlich ist die ganze Lachsfischerei nur ein Vorwand, sich von Frauen ungestört zu betrinken und zu schlemmen – soweit die Kochkünste der Beteiligten dies erlauben. Doch an diesem Wochenende geht einfach alles schief: Die Autorität des Anführers Valur gerät ins Wanken und das Rinderfilet erweist sich als Pferd … Genüsslich demontieren die Regisseure die feucht-fröhlichen Wochenendrituale zur Selbstvergewisserung einer innerlich längst erschütterten Männlichkeit. Pate bei der abgründigen Party stand der isländische Liedermacher Bubbi Morthens, dessen Refrain „Ich bereue nichts“ dem Film als musikalisches Leitmotiv dient.

Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Director's Voice mit Þorkell S. Harðarson & Örn Marinó Arnarson, den Regisseuren von "Der letzte Angelausflug".
Cast & Crew
Regie: Þorkell S. Harðarson, Örn Marinó Arnarson
Kamera: Bergsteinn Björgúlfsson
Darsteller:innen: Þorsteinn Bachmann (Valur), Halldór Gylfason (Maggi), Hilmir Snær Guðnason (Jónsi), Hjálmar Hjálmarsson (Kolli), Jóhann Sigurðarson (Óli), Þröstur Leó Gunnarsson (Hansi)

Produktion: Þorkell S. Harðarson, Örn Marinó Arnarson, Markell Productions
Weltvertrieb: Media Move
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo