• Die verfluchten Jahre

    Die verfluchten Jahre

Dänemark 2020 | 153 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Spielfilm special

Die verfluchten Jahre / De forbandede år

Dänisch


Das Schicksal einer dänischen Fabrikantenfamilie 1940-43 wird zum großen Gesellschaftstableau, das an ein nationales Tabu rührt: die dänische Kollaboration.
Am Tag der Silberhochzeit des Fabrikanten Karl Skov und seiner Frau Eva, dem 9. April 1940, besetzt die Wehrmacht Dänemark. Die Folgen für die siebenköpfige Familie sind fatal, ohne dass sie offener Repression ausgesetzt ist. So wie die dänische Allparteienregierung mit den Besatzern kooperiert, beginnt Karl für den deutschen Markt zu produzieren. Doch seine Privilegien sichert dies nicht. Rasch lassen ihn die Deutschen angesichts des Schicksals zweier jüdischer Flüchtlinge spüren, wie machtlos er inzwischen ist. Seine Versuche, Firma und Familie zu retten, drohen zu scheitern – während der älteste Sohn im Dänischen Freikorps für Hitlerdeutschland an der Ostfront kämpft … Mit parallelen Handlungssträngen und einer Darstellerriege von über 60 Personen inszenierte Anders Refn ein großes Gesellschaftstableau, das an ein nationales Tabu rührt: das der dänischen Kollaboration.

Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Interview mit Anders Refn, dem Regisseur von "Die verfluchten Jahre".
Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Interview mit Anders Refn über seine Karriere.
Cast & Crew
Regie: Anders Refn
Buch: Anders Refn, Flemming Quist Møller
Kamera: Claus Sisseck, Morten Søborg
Darsteller:innen: Jesper Christensen (Karl), Bodil Jørgensen (Eva), Mads Reuther (Aksel), Gustav Dyekjær Giese (Michael), Sara Viktoria Bjerregaard Christensen (Helene), Lue Støvelbæk (Knud), Sylvester Byder (Valdemar), Pernille Højmark (Annelise)

Produktion: Lene Børglum, Space Rocket Nation, Vulkanfilm
Weltvertrieb: Odin's Eye Entertainment
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo