• Garagenvolk

    Garagenvolk

Deutschland 2020 | 97 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Filmforum

Garagenvolk

Russisch


Szenische Beobachtungen aus dem russischen Norden. Hinter den rostigen Garagentoren findet sich statt Autos ein Mikrokosmos von Lebensgeschichten.
In der unwirtlichen Weite der einsamen Landschaft, am Rande einer Industriestadt, in der ein Bergbaukonzern der einzige Arbeitgeber ist, wird die eigene Garage zum privaten Rückzugsort. Die wenigen Quadratmeter versprechen Freiheit und erlauben alternative Lebensentwürfe. Sie sind geheime Refugien vor allem der russischen Männer. Hier wird sauniert und musiziert, werden Wachteln gezüchtet und Skulpturen geschmiedet oder auch neue Stockwerke im Keller gebaut. Sie sind der Fluchtpunkt aus einem trostlosen Alltag jenseits des Polarkreises und zugleich die Projektionsfläche großer Träume … Die Architektur der Garage bietet dem Film eine Rahmung, die Einblick in die Sehnsüchte und Sorgen der Bewohner:innen gewährt, die mit Improvisationstalent, Humor und Zähigkeit ihren eigenen Lebensraum gestalten.
Cast & Crew
Regie: Natalija Yefimkina
Buch: Natalija Yefimkina
Kamera: Axel Schneppat
Darsteller:innen: Vitalik, Ilja K., Pavel, Sergej, Victor, Ilja L., Roman

Produktion: Andrea Schütte, Dirk Decker, Tamtam Film
Weltvertrieb: Rise and Shine World Sales
Verleih: MissingFilms
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo