• Kurze Doks

    Kurze Doks

  • Kurze Doks

    Kurze Doks

  • Kurze Doks

    Kurze Doks

2020 | 54 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Dokumentarfilme

Kurze Doks


Hedtoft
Regie: Inuk Jørgensen, Grönland / Schweden 2019, 13 Min., dän., grönl. OF, engl. UT - Deutsche Premiere
Am 30.01.1959 kollidierte der dänische Kombifrachter M/S Hans Hedtoft vor Grönland mit einem Eisberg. Binnen Kurzem sank das auf seiner Jungfernfahrt befindliche Schiff. Die 95 Passagiere und Besatzungsmitglieder kamen in der kalten Winternacht ums Leben … Eindrücklich schildert Per Kunuk Lyberth-Lynge, Enkel des ertrunkenen Abgeordneten Augo Lynge, die größte Tragödie in der grönländischen Seefahrtsgeschichte.

Help, I've Gone Viral!
Regie: Audun Amundsen, Norwegen / Indonesien 2020, 19 Min., norw., engl., indon. OF, engl. UT - Deutsche Premiere
Während des Urlaubs in Indonesien lernt der Musikproduzent Audun Kvitland die lokale Spezialität Nasi Badang kennen und lieben. Zurück in Trondheim, widmet er seinem Lieblingsgericht einen Song, der dank YouTube in Indonesien zum Megahit wird. Von der völkerverbindenden Kraft der Musik erzählt dieser fröhliche Dokumentarfilm, der zudem appetitliche Einblicke in die indonesische Küche gewährt.

Zwei Streifen / Divas Stripinas / II Lines
Regie: Alise Zariņa, Lettland 2020, 21 Min., lett. OF, engl. UT - Internationale Premiere
Zwölf Erzählungen von Frauen über ihre Schwangerschaft und Abtreibung, über Familie, Sexualität und die Reaktionen der Männer auf die Ankündigung ihrer Vaterschaft. Das Besondere daran: Die zutiefst persönlichen und schmerzlichen Geschichten werden von sechs männlichen Schauspielern vorgetragen.

Cast & Crew
Hedtoft
Regie: Inuk Jørgensen
Buch: Inuk Jørgensen, Per Kunuk Lyberth-Lynge
Kamera: Erling Dalsgaard

Produktion: Inuk Jørgensen, NukkiNukki Productions

Zwei Streifen
Regie: Alise Zariņa
Buch: Alise Zariņa
Kamera: Aleksandrs Okonovs

Produktion: Daiga Livcane, Alise Zarina, Latvian Academy of Culture

Help, I've Gone Viral!
Regie: Audun Amundsen
Kamera: Audun Amundsen

Produktion: Audun Amundsen, GonzoDocs AS
Weltvertrieb: Raina Film Festival Distribution
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo