• Reggi

    Reggi

Estland 2020 | 71 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Kinder- & Jugendfilme

Reggi / Sipsik

Estnisch


Wir bieten den Film im Original mit engl. Untertiteln (ET | EN) und in einer Fassung mit dt. Einsprache (DE). Bitte leihen Sie das richtige Filmangebot.

Als ihre aus Lumpen gefertigte Puppe zu sprechen anfängt, wird sie zum besten Freund der sechsjährigen Ruby. Doch führt dies zu familiären Konflikten.
Die sechs Jahre alte Ruby genießt den Sommer an der Seite ihres großen Bruders. Doch am Ende der Ferien muss Mark zurück in die Schule, und Ruby ist wieder allein. Um sie zu trösten, hat Mark aus Lumpen eine Puppe hergestellt, und „Reggi“ wird Rubys neuer „bestester“ Freund. Groß ist die Überraschung, als er eines Tages zu ihr spricht! Doch nur Ruby kann ihn hören, und sie hat auch nur noch Augen für ihn. Immer öfter kommt es deshalb zum Streit mit dem großen Bruder, dem Rubys Getue schwer auf die Nerven geht. Doch auch Reggi wird darüber unglücklich, denn er glaubt, der Verursacher des häuslichen Dauerzwistes zu sein. Nach vielen schönen Abenteuern, die ihn bis zum Mond geführt haben, schleicht er sich davon und gerät auf den gefährlichen Straßen der Großstadt beinahe unter die Räder … Vom Beginn und der Krise einer magischen Freundschaft erzählt „Reggi“ in zauberhaften Animationen.

Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Interview mit Meelis Arulepp & Karsten Kiilerich, den Regisseuren von "Reggi".
Cast & Crew
Regie: Meelis Arulepp, Karsten Kiilerich
Buch: Karsten Kiilerich, Aina Järvine nach einer Erzählung von Eno Raud
Art Directors: Uwe Saegner, Sten Mesterton
Darsteller:innen: Ott Sepp (Reggi), Elo Mirt Oja (Ruby), Hugo Malmsten (Mark), Hilje Murel (Mutter), Ago Anderson (Vater), Helene Vannari (Großmutter), Eliise Mööl (Vicky), Tobias Turk (Mathias)

Produktion: Kristel Tõldsepp, Anders Mastrup, A Film Eesti
Weltvertrieb: LevelK
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo