• Tagundnachtgleiche

    Tagundnachtgleiche

Deutschland 2020 | 111 min.

Festivalstart: 04.November 2020, 10.00 Uhr.

Film-Ausleihen (pro Film/Programm) kosten 7 € bzw. 9 € (inkl. 2 Euro Spende). Filme mit einem Kontingent werden ausschließlich für 7€ angeboten. Das Sichten der Filme ist noch bis Ende Mittwoch, 11.11.20 23:59 möglich!
Anschließend sind die Filme nicht mehr abrufbar!

Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Nordischen Filmtagen Lübeck zu Gute kommt. Wir danken Ihnen für diesen Beitrag!

Wenn Sie Untertitel vermissen, können sie diese im Player unten rechts dazuschalten.

Filmforum

Tagundnachtgleiche / Tagundnachtgleiche

Deutsch


Poetisches Drama über eine Beziehung, die nicht sein durfte. Es erzählt vom Wesen der Liebe, einem plötzlichen Verlust und der Macht der Träume.
Alexander konnte oder wollte sich noch nie so richtig verlieben. Er hat sich stets mit flüchtigen Beziehungen arrangiert – bis zu dem Tag, an dem er in der Varietékünstlerin Paula die große Liebe zu entdecken glaubt. Mit ihr empfindet er ein nie dagewesenes Glück. Doch der ungewohnte Traum einer gemeinsamen Zukunft findet mit Paulas plötzlichem Tod ein jähes Ende. Als er auf ihre Schwester Marlene trifft, lernt er durch sie eine andere Version von Paula kennen, die seinen anhaltenden Tagträumen einer perfekten Liebe immer stärker widerspricht. Marlene wiederum ist skeptisch, aber auch neugierig auf den Mann, der ihre rätselhafte Schwester so gut gekannt haben will. Ihre gemeinsame Trauer lässt die beiden sich näherkommen – und schon bald muss sich Alexander entscheiden: zwischen Paula, von der ihm nur ein flüchtiges, sehnsuchtsvolles Bild bleibt, und Marlene, die dicht neben ihm steht.

Nordische Filmtage Lübeck Film Talks: Hier geht es zum Interview mit Lena Knauss, der Regisseurin von "Tagundnachtgleiche".
Cast & Crew
Regie: Lena Knauss
Buch: Lena Knauss
Kamera: Eva Katharina Bühler
Darsteller:innen: Thomas Niehaus (Alexander), Sarah Hostettler (Marlene), Aenne Schwarz (Paula), Godehard Giese (Christian), Ines Marie Westernströer (Mona), Lina Wendel (Elisabeth), Walter Kreye (Konrad), Julia Richter (Juliane), Mercedes Müller (Ira)

Produktion: Andrea Schütte, Dirk Decker, TamTam Film GmbH
Verleih: Farbfilm Verleih GmbH
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo